1817 - 2017

Am 22. Oktober 2017 jährte sich zum 200. Mal die Geburt Bahá’u’lláhs, des Stifters der Bahá’í-Religion. Aus diesem Anlass lud die Bahá’í-Gemeinde Greifswald am 21. Oktober 2017 um 17 Uhr zu einer Festveranstaltung in den oberen Räumen des Koeppenhauses in Greifswald ein. Dieser 200. Jahrestag wurde weltweit an dem Wochenende des 21./22. Oktober 2017 gefeiert - hier einige Eindrücke.

Film: Light to the World

Film zum Leben Bahá'u'lláhs

Pinselstrich für die Einheit
Vernissage
Virtuelle Ausstellung
Jubiläumsfeier
Festlichkeiten weltweit

Ein Pinselstrich für die Einheit

In Vorbereitung auf die Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum der Geburt Bahá'u'lláhs mit dem Titel  "Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger", wurden Mitmenschen eingeladen zum Thema "Ein Pinselstrich für die Einheit" sich an gemeinsamen Bildern zu beteiligen. Die Aktion fand am Donnerstag 13.07 & Freitag 15.07.2017 in der Greifswalder Innenstadt, auf dem Fischmarkt, statt.

Die Einheit der Menschheit, eines der zentralen Themen im Bahá'í-Glauben, diente als Grundlage für einen gemeinsamen Austausch über die Bedeutung der Einheit für jeden Einzelnen und was ihr Beitrag sein könnte zur Besserung der Welt.

 

 

 

Im Rahmen der Vorbereitung zu dieser Ausstellung, wurde auch im August eine Kreativwoche im Kindergarten "Wilde 9" in Guest angeboten, bei der alle Interessierten eingeladen waren, sich in Bildern und Plastiken zum Thema „Die Erde ist nur ein Land, und alle Menschen sind seine Bürger“ auszudrücken.

Die Vernissage fand am 05. Oktober um 19 Uhr in der Galerie des Koeppenhauses statt.

 

 

 

Im Zentrum der Ausstellung stand das Leben Bahá'u'lláhs und Sein Wirken mit Blick auf eine Auswahl Seiner zentralen Botschaften für die Menschheit.

 

Ein Teil der Ausstellung befasste sich mit Ereignissen und einigen Aspekten aus dem Leben Bahá'u'lláhs, der andere Teil mit Bahá'u'lláhs Botschaften zum Thema Weltfrieden, Überwindung von Vorurteilen, Gleichwertigkeit von Mann und Frau, Einheit in der Vielfalt, dem Bahá'i Menschenbild, dem wertschätzenden Umgang mit anderen Religionen und der Einheit von Religion und Wissenschaft.

 

Die Ausstellung, die vom 05.10. bis 04.11.2017 zu sehen war, bot allen Besuchern die Gelegenheit mit einigen Lehren Bahá'u'lláhs in Verbindung zu kommen. Das Ziel war eine Anregung über das eigene Leben nachzudenken und darüber wie jeder Einzelne beitragen kann zum Wohlergehen der Menschheit.

 



Interview, gesendet am 20. Oktober 2017 auf Radio 98.1 in der Sendung "Das Magazin - Am Puls der Stadt":

Eindrücke aus aller Welt zu den Feierlichkeiten