Die Lebensgeschichte Bahá'u'lláhs

Liebe Weltbürger,

in diesem Jahr feiern Bahá'í aus aller Welt den 200. Geburtstag von Bahá'u'lláh. 1817 wurde Er in Teheran geboren und ist eine Manifestation Gottes, wie bspw. Moses, Abraham, Jesus oder Mohammad.

BücherGott setzte durch Ihn den Prozess einer neuen religiösen Offenbarung in Bewegung, die während Bahá'u'lláhs 40-jähriger Verbannung und Einkerkerung tausende Bücher, Sendschreiben und Briefe hervorbrachte, welche heute den Kern der Heiligen Schriften des Bahá’í-Glaubens bilden. In diesen Schriften umriss Er den Rahmen einer Neugestaltung der menschlichen Gesellschaft – geistiger, moralischer, wirtschaftlicher, politischer und philosophischer Art.

Die Erde ist nur ein Land, und alle Menschen sind seine Bürger.

Bahá'u'lláh

Um mehr über Sein Leben zu erfahren laden wir euch herzlich zu einem Geschichten-Nachmittag ein. Nächsten Sonntag, 29.01.2017, um 16 Uhr bei Familie Witte (03834/3919301).

Eure Bahá'í-Gemeinde aus Greifswald

 

 

 

Posted in Ankündigungen und Einladungen.